Update Management

Normaler Weise ist ja im Frühling das „Großreinemachen“ dran. Aber in der Internetwirtschaft nutzt man dazu lieber die Sommerpause. Schließlich sind die Kunden wegen der Ferien und des schönen Wetters dann mehr draußen unterwegs und hocken weniger am Rechner, so dass man sich in Ruhe um die Systempflege kümmern dann. Dazu gehört: Server optimieren und Software Updates fahren. Aber das kann ja keine Begründung sein, warum wir beim eBusiness Lotsen Berlin dieses Mal mit unserem Herbstprogramm so spät dran sind.

Und erstens kommt es anders…

Man sollte meinen, dass der Sommer ausreichend Zeit das Aufräumen, Aktualisieren und Vorbereiten bietet. Doch das erweist sich manchmal als großer Irrtum. Wie Sie vielleicht noch im Hinterkopf haben, ist die BB-ONE.net immer noch alleiniger Betreiber des eBusiness Lotsen Berlin. Und hier war man mit mehreren „Aufräumaktivitäten“ gleichzeitig beschäftigt, so dass der eBusiness Lotse leider hintenan gestellt wurde. Wir haben das zwar bedauert, aber es ging leider nicht anders.

… als man zweitens denkt.

Aber daraus folgte auch etwas Gutes, denn wir erhielten einen Praxisbericht über ein Update-Projekt, welches trotz lückenhafter Dokumentation und unzureichendem Support seitens des Herstellers dennoch erfolgreich verlief. Sicherlich liefern wir zum Thema „Erfolgreiches Update Management“ in diesem Herbst noch das eine oder andere Webinar. Sofern sich nicht wieder die Welt des Internets mit eigenen Themen dazwischen drängelt, sollten wir an dieser Planung festhalten und Sie in kürze mit den geplantent Video-Beiträgen versorgen können.

Hoffen wir das Beste.

Ihr eBusiness Lotse Berlin

DS-GVO und Hosting – Ihre Web-Dienste sind dran!

„Was haben denn meine WebSites mit der Datenschutz-Grundverordnung am Hut?“ Bei einem Shopsystem mag das ja noch logisch sein. Aber Web-Dienste wie eine „normale“ Firmen-Homepage kommen doch ohne personenbezogene Daten aus – oder? Doch hier trügt der Schein. Denn beim Hosting werden z. B. Nutzer-IPs in sogenannten Logfiles erfasst, und diese sind zählen gemäß neuer DS-GVO zu den Daten, die eine einzelne Person identifizieren können. Und das heisst: Sie als WebSite-Betreiber haben bestimmte Dokumentationspflichten zu erfüllen. In diesem Webinar erfahren Sie deshalb, wie Sie den Status Ihrer Web-Dienste richtig erkennen und bewerten.

Ihre Web-Dienste in der Datenschutz-Grundverordnung

Damit Ihnen die Zusammenhänge klar werden, gehen wir auf die folgenden Fragen ein:

  1. Wann ist die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten erlaubt?
  2. Welche Pflichten ergeben sich aus dem Betreiben von WebSiten für Sie als Inhaber?
  3. Welche Daten fallen beim Hosting wo an?
  4. Wer ist wann und wofür zuständig bzw. verantwortlich: Inhaber oder Hosting-Anbieter?

Denn daraus ergibt sich, auf welche Weise Sie das Hosting Ihrer Web-Dienste im „Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten“ dokumentieren müssen.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Entscheider und Selbständige, welche für die Internetanwendungen ihres Unternehmens verantwortlich sind.

Vorkenntnisse

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Denn wir erklären in diesem Webinar noch einmal kurz alle wichtigen Begriffe. Aber es könnte hilfreich sein, wenn Sie sich vorher noch einmal den Video-Beitrag „DS-GVO – ein Überblick für Entscheider“ anschauen. Er dauert nur etwas über 17 Minuten.

Doch falls Sie tiefer in das Thema einsteigen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die folgenden Beiträge im BB-ONE.net Magazin:

Alle vorherigen Video-Beiträge zur Datenschutz-Grundverordnung inklusive Präsentationen zum Download finden Sie hier …

Webinar wiederholen:


Präsentation herunterladen:

Hosting und DS-GVO, Webinar-Präsentation (147 Downloads)

Fragen?

Leider haben wir noch keine Chat-Funktion. Diese werden wir im Laufe des Jahres nachrüsten. Bis dahin empfehlen wir Ihnen, das Webinar zuende anzusehen und dann anschließend Ihre Fragen zu senden. Dafür können Sie das nachfolgende Formular nutzen.

Bitte stellen Sie Ihre Frage.

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus. Danke.

Strukturiertes Servermanagement: Qualitätssicherung durch konsequente Server-Hygiene

Strukturiertes Servermanagement verlangt Ihnen mehr ab als nur regelmäßige Server-Pflege, denn sie ist nur ein Teilbereich in der IT-Qualitätssicherung. Die anderen Aufgaben haben wir Ihnen in verschiedenen Webinaren bereits vorgestellt: Monitoring (teilweise, ein eigenes Webinar folgt), Backup-Strategien und Sicherheitskonzepte mit Firewalling und Serverzertifikaten. Daher geht es in diesem Webinar um den Grundstein der IT-Qualitätssicherung, die Server-Hygiene.

Warum Server-Hygiene?

Pflegen kann man eigentlich nur etwas, wenn es auch richtig sauber und ordentlich ist. Server bilden da keine Ausnahme. Daher gibt Ihnen dieses Webinar eine Einführung. Sie lernen die typischen „Dreckecken“ auf den verschiedenen Servertypen zu kennen. Dabei erfahren Sie, wie Sie diese beseitigen. Oder besser gleich vermeiden können.

Referent/in

Uwe Stache, BB-ONE.net Ltd.

Zielgruppe

Dieses Webinar wendet sich an Entscheider und Admins, die für die IT- und Servermanagement im Unternehmen verantwortlich sind und sich geordnetere Strukturen im Servermanagment wünschen.

Vorkenntnisse

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Doch falls Sie sich ein wenig vorbereiten möchten, dann empfehlen wir Ihnen die folgenden Links:

Starten Sie das Webinar:


Präsentation zum Download

Serverpflege und Serverhygiene (105 Downloads)

Bitte stellen Sie Ihre Frage.

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus. Danke.

 

S² – Sauber gemacht

Da verliert man doch schnell die Übersicht. Gerade glaubten Sie sich mit der Suchmaschinen-Optimierung auf gutem Wege, da gibt’s schon wieder neue oder zusätzliche Spielregeln. Ab jetzt geht’s also wieder mal um Qualität, Diversifizierung und um Sicherheitsstandards, die Google & Co. belohnen oder abstrafen. Und dann geben Ihnen die aktuellen WebDesign-Trends Widersprüchliches vor: weniger Text (=SEO-feindlich), viel mehr optische Struktur (=nutzerfreundlich) und Scrolling (=Smartphone-gerecht). Da muss eine SEO-Strategie her, die beides kann, damit Ihre Suchmaschinenoptimierung nachhaltig sauber funktioniert.

Und in Sachen Servermanagement wird es auch nicht einfacher. Immer schnellere Update-Zyklen, nicht zuletzt wegen neuer Sicherheitslücken, die Sie (oder Ihr Admin) schließen müssen. Es kommen immer mehr neue Softwares und Daten hinzu. Im Eifer des Gefechts kann es dann schon mal passieren, dass diese nicht (mehr) ordnungsgemäß abgelegt oder gelöscht werden. Da sammelt sich auf einem Server jede Menge Müll an, der ihm die Arbeit so lange erschwert, bis er nicht mehr nur lahmt sondern richtig schlapp macht. Und damit das nicht passiert, stellen wir Ihnen das Servermagement einmal ander vor, nämlich als Hygiene-Konzept.

Webinare

Schauen Sie rein! In diesem Sinne

Ihre eBusiness Lotse Berlin Redaktion