Cookies und Cookie-Banner

Wenn Sie mit Drittanbietern zusammenarbeiten, z. B. für das Payment Ihres Shops, dann gibt es zusätzliche Optionen, die Sie für Ihre Kunden inhaltlich ausgestalten können. Die Optik des Banners können Sie entweder über eine einfache Vorauswahl in den Plugin-Einstellungen oder über die CSS-Programmierung anpassen.

Wir finden, dass dieses WordPress Plugin den Gedanken der „Privacy by Design & Default“ sehr gut umsetzt. Wir erheben über die Cookies keinerlei Daten, wenn es nicht erwünscht ist, und bei der Erlaubnis können wir uns auf die Datenminimierung beschränken. Es gibt sicherlich noch andere, schickere Cookie-Banner Plugins, aber wenn es einfach und verständlich bleiben soll, dann empfehlen wir Ihnen dieses Werkzeug.

Weiterführende Informationen

In einem weiteren Beitrag gehen wir genauer darauf ein, was mit „Privacy by Default“ und „Privacy by Design“ gemeint ist. Dabei erfahren Sie auch, welche Bedeutung diese beiden Begriffe für Ihre Website haben.