Eine Frage des guten Stils

Geht Ihnen das auch so auf die Nerven, dass Sie inzwischen auf jeder Website nach Ihren Cookie-Wünschen gefragt werden? Das können wir sehr gut verstehen. Aber Sie sollten diese Abfrage nicht allzu schnell wegklicken, sondern einmal genauer hinsehen. Und dann Ihre Schlüsse ziehen, wie Sie das für Ihre eigenen Websites besser hinbekommen. Denn diese sogenannten Cookie-Banner stehen für eine wichtige Sache, nämlich für den Schutz der „Privatheit“.

Richtig, es dreht sich hier wieder einmal um den Datenschutz, aber nicht nur. Denn es geht auch um die Nutzerfreundlichkeit und die Vertrauenswürdigkeit von Online-Angeboten. Das wiederum ist kein rein technisches oder rechtliches Thema, sondern vielmehr auch eine Designfrage. Und letztlich dreht sich alles um die Frage des guten Stils im Umgang mit Besuchern oder Kunden.

Website Optimierung versus „User Privacy“

Natürlich sind wir alle neugierig und wollen von Anfang an möglichst viel über die Websitebesucher wissen. Schließlich wollen wir gezielte Reaktionen und Nutzeraktivitäten auslösen. Dazu müssen wir unsere Webseiten bedarfsgerecht und anwenderfreundlich gestalten. Und dafür brauchen wir mehr Informationen über die „User“, also persönliche Daten. Aber es gibt gute, also legale und vernünftige Wege, und es gibt schlechte Methoden. Wie Sie das eine von dem anderen unterscheiden können und Ihren eigenen stilvollen Weg im Umgang mit persönlichen Daten Ihrer Webseitenbesucher finden, dass versuchen wir Ihnen in unserem Beitrag „Privacy by Design: Privatheit, Datenminimierung und Nutzerfreundlichkeit“ nahe zu bringen.

Um die Sache zu vervollständigen, haben wir auch noch einmal einen Videobeitrag aus den Anfängen der DSGVO aktiviert. Im Webcast „DS-GVO und Website-Analyse mit Matomo“ zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Einsatz von diesen Analyse-Werkzeugen grundsätzlich achten sollten und stellen Ihnen die Open Source Software Matomo (ehmals Piwik) vor. Denn es ist eine echte Alternative zu Google Analytics.

Übrigens

Wenn wir Sie jetzt noch mehr verunsichert haben sollten, dann können wir auch hier weiterhelfen. Als eBusiness Lotse bieten wir seit langem datenschutzfreundliche Website-Analysen an. Wir beraten und begleiten Sie auch gerne bei der Umsetzung von „Privacy by Design“. Einfach mal anfragen, denn hier greifen Sie auf fast zwei Jahrzehnte Erfahrung zurück.

Und noch ein Nachtrag

Wir haben eine kleine Neuerung eingführt. Unsere textlichen Beratungsbeiträge geraten manchmal etwas länger, weil man komplexe Themen selten in weniger als 500 Wörtern abhandeln kann, ohne ungenau zu werden. Deshalb haben wir die Beiträge in kleinere Abschnitte von 300 Wörtern auf mehrere Seiten verteilt. Sie können natürlich auch nur die erste Seite lesen. Aber wir empfehlen, auch die Folgeseiten zu lesen, damit Sie ein vollständiges Bild erhalten.