Eine Frage des guten Stils

Geht Ihnen das auch so auf die Nerven, dass Sie inzwischen auf jeder Website nach Ihren Cookie-Wünschen gefragt werden? Das können wir sehr gut verstehen. Aber Sie sollten diese Abfrage nicht allzu schnell wegklicken, sondern einmal genauer hinsehen. Und dann Ihre Schlüsse ziehen, wie Sie das für Ihre eigenen Websites besser hinbekommen. Denn diese sogenannten Cookie-Banner stehen für eine wichtige Sache, nämlich für den Schutz der „Privatheit“.

Richtig, es dreht sich hier wieder einmal um den Datenschutz, aber nicht nur. Denn es geht auch um die Nutzerfreundlichkeit und die Vertrauenswürdigkeit von Online-Angeboten. Das wiederum ist kein rein technisches oder rechtliches Thema, sondern vielmehr auch eine Designfrage. Und letztlich dreht sich alles um die Frage des guten Stils im Umgang mit Besuchern oder Kunden.

Website Optimierung versus „User Privacy“

Natürlich sind wir alle neugierig und wollen von Anfang an möglichst viel über die Websitebesucher wissen. Schließlich wollen wir gezielte Reaktionen und Nutzeraktivitäten auslösen. Dazu müssen wir unsere Webseiten bedarfsgerecht und anwenderfreundlich gestalten. Und dafür brauchen wir mehr Informationen über die „User“, also persönliche Daten. Aber es gibt gute, also legale und vernünftige Wege, und es gibt schlechte Methoden. Wie Sie das eine von dem anderen unterscheiden können und Ihren eigenen stilvollen Weg im Umgang mit persönlichen Daten Ihrer Webseitenbesucher finden, dass versuchen wir Ihnen in unserem Beitrag „Privacy by Design: Privatheit, Datenminimierung und Nutzerfreundlichkeit“ nahe zu bringen.

Um die Sache zu vervollständigen, haben wir auch noch einmal einen Videobeitrag aus den Anfängen der DSGVO aktiviert. Im Webcast „DS-GVO und Website-Analyse mit Matomo“ zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Einsatz von diesen Analyse-Werkzeugen grundsätzlich achten sollten und stellen Ihnen die Open Source Software Matomo (ehmals Piwik) vor. Denn es ist eine echte Alternative zu Google Analytics.

Übrigens

Wenn wir Sie jetzt noch mehr verunsichert haben sollten, dann können wir auch hier weiterhelfen. Als eBusiness Lotse bieten wir seit langem datenschutzfreundliche Website-Analysen an. Wir beraten und begleiten Sie auch gerne bei der Umsetzung von „Privacy by Design“. Einfach mal anfragen, denn hier greifen Sie auf fast zwei Jahrzehnte Erfahrung zurück.

Und noch ein Nachtrag

Wir haben eine kleine Neuerung eingführt. Unsere textlichen Beratungsbeiträge geraten manchmal etwas länger, weil man komplexe Themen selten in weniger als 500 Wörtern abhandeln kann, ohne ungenau zu werden. Deshalb haben wir die Beiträge in kleinere Abschnitte von 300 Wörtern auf mehrere Seiten verteilt. Sie können natürlich auch nur die erste Seite lesen. Aber wir empfehlen, auch die Folgeseiten zu lesen, damit Sie ein vollständiges Bild erhalten.

Webcast: DS-GVO und Website-Analyse mit Matomo

Websites ohne Analyse-Software gibt es eigentlich nicht mehr. Jedenfalls nicht, wenn es um professionelle Webauftritte geht. Schließlich funktionieren SEO und technische Verbesserungen nur dann, wenn man als Betreiber die Besucher der Website und ihre Gewohnheiten recht gut kennt. Deshalb gibt es Werkzeuge wie z. B. das allseits bekannte Google Analytics. Aber auch Matomo (ehemals Piwik) hat sich als Alternative inzwischen durchgesetzt. Denn dieses Werkzeug ist bereits datenschutzfreundlich angelegt. Darüber hinaus  gibt es spezielle SEO-Agenturen. Auch über diese Services erhalten Sie das gewünschte Feedback zu Ihrer Website. Doch egal wie Sie Ihre Website-Analyse durchführen, die Regeln der DSGVO müssen Sie einhalten. Wie Ihnen das gelingt, das erfahren Sie in diesem Videobeitrag.

Webcast: DS-GVO und Website-Analyse mit Matomo

Präsentation

Wenn Sie die Präsentation zu diesem Webcast für persönliche Notizen verwenden wollen, dann laden Sie das Dokument einfach herunter: WebSite-Analyse in der DSGVO, Webinar-Präsentation (266 Downloads)

Fragen?

Wenn Sie Verständnisfragen haben, dann nutzen Sie einfach das nachfolgende Formular. Doch wenn Sie eine ausführliche Beratung wünschen, dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.





Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

DS-GVO und WebSite-Analyse

Als zielorientierter WebSite-Betreiber sollten Sie eine Analyse-Software einsetzen, damit Sie die Besucher Ihrer Site besser kennenlernen. Dazu stehen Ihnen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, wie zum Beispiel die mächtigen, kostenfreien Tools von Google Analytics oder Piwik, das seit März 2018 „Matomo“ heißt. Natürlich können Sie auch auf bezahlte Services von spezialisierten Agenturen zurückgreifen, doch eines ist allen gemein: Sie müssen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) einhalten. Wie das gehen soll, erfahren Sie in diesem Webinar.

Der richtige Umgang mit Analyse-Software in der DS-GVO

De facto handelt es sich bei allen Daten, die Ihre Analyse-Software über Ihre WebSite-Besucher sammelt, um personenbezogene Daten. Das heisst aber auch: hier greift das Datenschutzgesetz. Übrigens schon seit Jahren. Doch die neue DS-GVO hat ein paar Erweiterungen mit im Gepäck. Deshalb geht dieses Webinar der Frage nach, was Sie ab dem 25.05.2018 beachten müssen, wenn Sie weiterhin WebSite Analyse-Software einsetzen wollen. Darum zeigen wie Ihnen in diesem Webinar, wie Sie mit den Themen

  • Informationspflicht
  • Widerspruchsrecht
  • Anonymisierung

richtig umgehen.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Entscheider und Selbständige, welche für die Internetanwendungen ihres Unternehmens verantwortlich sind.

Vorkenntnisse

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Denn wir erklären in diesem Webinar noch einmal kurz alle wichtigen Begriffe. Aber es könnte hilfreich sein, wenn Sie sich vorher noch einmal den Video-Beitrag „DS-GVO – ein Überblick für Entscheider“ anschauen. Er dauert nur etwas über 17 Minuten.

Doch falls Sie tiefer in das Thema einsteigen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die folgenden Beiträge im BB-ONE.net Magazin:

Alle vorherigen Video-Beiträge zur Datenschutz-Grundverordnung inklusive Präsentationen zum Download finden Sie hier …

Webinar wiederholen:


Präsentation herunterladen:

WebSite-Analyse in der DSGVO, Webinar-Präsentation (266 Downloads)

Fragen?

Leider haben wir noch keine Chat-Funktion. Diese werden wir im Laufe des Jahres nachrüsten. Bis dahin empfehlen wir Ihnen, das Webinar zuende anzusehen und dann anschließend Ihre Fragen zu senden. Dafür können Sie das nachfolgende Formular nutzen.