Webcast: Qualitätssicherung für Websites mit Zertifikaten und Gütesiegeln

Die Qualitätssicherung von Websites und Shops ist nicht ganz einfach. Denn hier geht es sowohl um Usability (Nutzerfreundlichkeit) und ein professionelles Design, als auch um den sicheren und stabilen Betrieb. Da müssen Zertifikate, Siegel und andere Werkzeuge perfekt zueinander passen und gut aufeinander abgestimmt sein. Schließlich soll die Website Ihnen und Ihren Kunden auch dauerhaft Freude bereiten und nicht irgendwann in die Knie gehen. Deshalb haben wir in diesem zehnminütigen Videobeitrag alles wichtige zusammengefasst und zeigen Ihnen im Schnelldurchlauf, worauf Sie achten müssen.

Inhaltsübersicht des Videobeitrages „Zertifikate, Siegel & Co.“

In diesem Videobeitrag zeigen wir Ihnen das „Wie“, „Was“ und „Warum“. Denn diese Werkzeuge haben sehr nachhaltigen Einfluss auf die Qualitätssicherung Ihrer Website und den Erfolg Ihres Onlineshops.

  • Wie müssen die einzelnen technischen Komponenten einer Website zusammenspielen?
  • Warum sind Serverzertifikate ein Dauerprojekt und welche Regeln gelten hier?
  • Welche Schwachstellen für den sicheren Betrieb einer Webseite können Sie wie schützen?
  • Wie können Sie beweisen, dass Sie eine nachhaltige Qualitätssicherung Ihrer Website betreiben?
  • Wie nutzen Sie diese technische Qualitätssicherung Ihrer Website fürs Onlinemarketing aus?

Noch mehr Infos zum Thema „Qualitätssicherung mit Zertifikaten“

Dieser Videobeitrag ist nur als Schnelleinstieg gedacht. Denn das Thema ist deutlich komplexer. Deshalb empfehlen wir Ihnen noch die folgenden Beiträge und Webcasts.

Eines machen diese Beiträge mehr als deutlich: Nehmen Sie nicht irgendein Zertifikat und verlassen Sie sich nicht auf die Standard-Einrichtung des Herstellers oder Anbieters. Sie haben die Möglichkeit der Qualitätsüberprüfung – also nutzen Sie diese! Denn eine „quick and dirty“ Lösung wird auch für Ihre User und Kunden sehr schnell sichtbar und führt zu technischen Engpässen und Sicherheitsproblemen.

Über Siegel, Certs & Co …

… und deren (werblicher) Sinn für Ihre WebSite.

Um gegenüber dem Wettbewerb besser dazustehen, sind Zitate positiv bewertender Aussagen von Dritten zur eigenen Person oder zur angebotenen Leistung oder Produkten durchaus sehr hilfreich. Das gilt natürlich auch und gerade für Ihre Website. Hier können Sie „Testimonials“, Zertifikate oder einfach Zeugnisse über bestandene Prüfungen bzw. einen erfolgreich absolvierte Tests hinzuziehen. Doch welches Mittel führt am ehesten zum Ziel?

Testimonial

Ein Testimonial wird in Wikipedia so beschrieben:

“Im Deutschen kann das Testimonial zum anderen auch eine werbende Person sein, die sich für eine Marke oder ein Produkt ausspricht („Werbebotschafter“), zum Beispiel für die Qualität und Nützlichkeit und/oder die Preiswürdigkeit eines Produkts. Dabei kann es sich um eine reale (lebende oder verstorbene) Person handeln oder auch um eine fiktive Gestalt (Werbefigur). Typische Testimonials sind Prominente, Experten, Mitarbeiter oder stilisierte Nutzer. Bekannte fiktive Testimonials im deutschsprachigen Raum sind bzw. waren der Versicherungsvertreter Herr Kaiser und Klementine.“

Sicherlich eine tolle Sache, aber welcher „normale“ Website-Betreiber hat schon die entsprechenden Kontakte und das nötige Kleingeld für eine solche Aktion?

Zertifikate

Ein Zertifikat basiert im Online-Business üblicherweise auf SSL. Wikipedia schreibt dazu:

„Ein digitales Zertifikat ist ein digitaler Datensatz, meist nach Standards der ITU-T oder der IETF, der bestimmte Eigenschaften von Personen oder Objekten bestätigt und dessen Authentizität und Integrität durch kryptografische Verfahren geprüft werden kann. Das digitale Zertifikat enthält insbesondere die zu seiner Prüfung erforderlichen Daten. Die Ausstellung des Zertifikats erfolgt durch eine offizielle Zertifizierungsstelle, die Certification Authority (CA).“

Das klingt doch schon mal gut, wenn es auch zunächst sehr technisch daherkommt. Aber es lohnt sich ein näherer Blick.

Zeugnis

Ein Zeugnis ist meist eine positive oder negative Aussage zu einer oder mehreren Eigenschaften einer Sache oder eines Prozesses mit der Angabe, wie gut die angestrebte Qualität erreicht wird. Das Ergebnis wird häufig in Form von Punkten oder Zensuren, in einfachen Fällen mittels einer dreistufigen Ampel dargestellt.

Best Practice: Keyword Recherche

Wie vermeiden Sie typische Fehler bei der Verwendung Einsatz von Suchwörtern, um den optimalen SEO-Erfolg zu erreichen? Ganz einfach: Machen Sie vorher eine ordentliche Keyword Recherche! In diesem Video Kurzbeitrag erfahren Sie, worauf Sie dabei achten und was Sie auf gar keinen Fall tun oder vergessen sollten. Denn die richtigen Schlüsselwörter finden und korrekt einzusetzen, ist manchmal tückischer als gedacht. Aber einfacher, als Sie denken.

Starten Sie das Webinar „Best Practice Keyword Recherche“:


Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben oder noch einmal nachhaken wollen, dann nutzen Sie einfach das Formular:





Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

Meta-Daten und Headlines – mehr Vitamine für Ihr SEO

Meta-Daten führen Ihre potenziellen Kunden über die Suchmaschinen durch den Dschungel der Internetangebote zu Ihrer Website. Kein Wunder also, dass Meta-Informationen für Ihre Suchmaschinen-Optimierung eine große Rolle spielt. Aber auch Überschriften in Ihren Onlinetexten sind wichtig, denn sie bieten Google & Co. einen weiteren Anker. Ihren Website-Besucher erleichtern sie das Textverständnis, weil sie die Inhalte auch auf mobilen Endgeräten in überschaubare Abschnitte gliedern. Alles gute Gründe, Meta-Daten und Headlines in ihrem Zusammenspiel für ein (noch) besseres SEO genauer zu betrachten.

„Best Practice“ Beispiele

In diesem Webinar beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Regeln, die Sie im Umgang mit Meta-Informationen und Überschriften beachten sollten. In Best Practice Beispielen und „How To“ Beschreibungen vermitteln wir Ihnen das notwendige Hintergrundswissen, wie diese Elementen als echte SEO-Vitamine Ihre Websites bei Suchmaschinen ganz nach vorne bringen.

Referent/in

Uwe Stache, BB-ONE.net Ltd.

Zielgruppe

Das Webinar wendet sich an Unternehmer und Selbständige sowie verantwortliche Online-Redakteure, die langfristig mehr mit ihren Websites erreichen wollen und sich deshalb mit den erweiterten Funktionen der Suchmaschinenoptimierung vertraut machen möchten.

Vorkenntnisse

Grundsätzlich brauchen Sie keine Vorkenntnisse, doch falls Sie sich ein wenig vorbereiten wollen, empfehlen wir Ihnen folgende Beiträge:

Webinar wiederholen:


Präsentation herunterladen:

(Download … coming soon)





Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

 

Erfolgreiche WebSites – die wichtigsten Kriterien

Für  erfolgreiche WebSites muss es doch Erfolgsrezepte geben, oder? Dieser Frage wollen wir nachgehen. Denn eines sollte inzwischen klar sein: Mit gutem SEO und trendigem Design alleine ist es nicht getan. Deshalb wollen wir Ihnen anhand verschiedener Beispiele die wichtigsten Kriterien zeigen, an denen Sie sich orientieren können.

Was machen erfolgreiche WebSites anders?

Gerade für WebSites gilt der alte Sinnspruch: der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Das ist sicherlich die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg, denn eine perfekte Angelausrüstung wird nicht ausreichen. Daher müssen Sie Ihre Zielgruppe gut kennen und ihre Erwartungen erfüllen. Denn ohne diese Voraussetzung erreichen Sie mit Ihrer WebSite trotz perfekter Suchmaschinenoptimierung und schönem Design gar nichts.

Darüber hinaus gilt es, sich von der Masse der Wettbewerber positiv abzuheben. Auffallen um jeden Preis kann nach hinten losgehen. Genau so wie zu viel Zurückhaltung. Und dann gibt es noch das Thema „Usability“ und einige eher technische Komponenten, die erfolgreiche WebSites besonders gut in Position bringen. In diesem Webinar lernen Sie die wichtigsten Faktoren anhand von praktischen Beispielen kennen, damit Sie sich anschließend Ihr eigenes Erfolgsrezept erarbeiten können.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Interessierte und Entscheider, die für den Erfolg von WebSites verantwortlich zeichnen und sich über die aktuellen Trends für WebSites informieren möchten.

Referent

Uwe Stache (BB-ONE.net).

Vorkenntnisse

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Webinar wiederholen:


Download der Präsentation

Kriterien für eine erfolgreiche WebSite (149 Downloads)

Haben Sie Fragen?

Zur Zeit haben wir noch keine Chat-Funktion, deshalb bitten wir Sie, für Fragen das folgende Formular zu verwenden. Bitte füllen Sie alle mit „*“ gekennzeichneten Felder aus, denn sie sind Pflichtfelder. Vielen Dank!





Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.