Erfolgreich im Netz durch Online-Video-Marketing

Online-Videos gehören zum Alltag im Internet. Kein Wunder, dass sich dieses Medium als ein effektives Marketing-Instrument etabliert hat. Doch welche Kriterien sollte ein Video erfüllen, damit es viele Kunden erreicht? Wie kann es am besten verbreitet und wie auf die eigene Website eingebettet werden? Diese Veranstaltung beschäftigt sich sowohl mit dem Online-Video-Marketing als auch mit technischen Aspekten. Es werden keine technischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Welche Art von Online-Video passt?

Ob kurze Imagefilme, Produktvideos oder Anleitungen – die Möglichkeiten des Online-Video-Marketings sind vielfältig. Doch nicht jedes Video eignet sich, um auch im Internet erfolgreich zu sein. Solche Videos haben andere Anforderungen als der klassische Werbefilm. Doch der Aufwand kann sich lohnen, denn ein gutes Video kann durch virale Social Media Kampagnen mit überschaubarem Aufwand eine große Zielgruppe erreichen.

Wo kommen Videos zum Einsatz?

Doch nicht nur in sozialen Netzwerken kommen Videos zum Einsatz. Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten, Videos in Unternehmenswebsites einzubinden und diese damit aufzuwerten. Sollen mehrere oder gar viele Videos verwendet werden, wird es allerdings schnell unübersichtlich, wenn die passenden Werkzeuge nicht bekannt sind.
Häufig werden auf Videoportalen eigene Channels eingerichtet, zu denen dann von der eigenen WebSite verlinkt wird.
Beide Herangehensweisen haben Vor-und Nachteile. Die verschiedenen Varianten, auch Kombinationen werden in dieser Veranstaltung beschrieben und bewertet.

Referenten

Uwe Stache, BB-ONE.net

Veranstaltungsort

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, CINIQ
Salzufer 6, Eingang: Otto-Dibelius Straße
10587 Berlin
4. OG

Uhrzeit: 18:00 – 20:00

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich.

Download

Hier finden Sie die Präsentationsunterlagen zum Download: Videos im Online Marketing (Uwe Stache, BB-ONE.net) (514 Downloads)